Donnerstag, 13. Dezember 2012

Träume einer Lady


 
Von was mag die Lady am Teich, bei den eisigen Temperaturen und dem tiefen Schnee wohl träumen?  
Der Dezember 2012 ist betreffend Winter wirklich rekordverdächtig, knapp 50 cm misst die Schneedecke im Juragarten nach den anhaltenden Schneefällen der letzten Tagen  und das Thermometer ist in der vergangenen Nacht unter -10 Grad gefallen.
 
"Ohne die Kälte des Winters gäbe es die Wärme des Frühlings nicht"
Laotse

Kommentare:

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Sooo ein schönes Bild mit Seltenheitswert, finde ich.
Härzlichi Grüess
Trudy

juralibelle hat gesagt…

Ja, ich staune auch immer wieder ob der Bilder die Natur spontan hervorbringt - und so vergänglich, heute Morgen geht es der weissen Pracht an den Kragen -das Regenwetter hat begonnen - ein ganz schön -grässlicher Pflotsch.

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Bei uns ist beinahe alles schon weggespühlt und es bilden sich neue Seen. Leider hatte ich den Foti auf der Morgenrunde nicht dabei, die Wiese im Park hätte ein tolles Motiv gegeben... Ich sollte mich nochmals aufraffen...
Äs schöns WE wünscht
Trudy