Sonntag, 16. Dezember 2012

Ein seltener Gast am Futterhaus "die Rotdrossel"


Einen speziell, seltenen Gast können wir zur Zeit am Meisenfutterplatz beobachten (hausgemachte Fettfuttermischung mit Rosinen), vermutlich wurde sie durch die vielen Wildfrüchten in der Hecke angelockt.
Die Rotdrossel (Turdus iliacus) ist eine Vogelart aus der Familie der Drosseln (Turdidae), die zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes) gehört. In Mitteleuropa ist die Rotdrossel der kleinste Vertreter der echten Drosseln.

Rotdrosseln eine kleinere Verwante der Amsel, ca Singdrosselgross mit brauner Oberseite, Kopf mit weissem Bartstreif, Flanken deutlich rostrot, Brustflecken verschmelzen teils ineinander. Brutvogel Skandinaviens sowie der nordosteuropäischen und sibirischen Nadelwälder. In Mitteleuropa - regelmässiger, häufiger Durchzügler, spärlicher Wintergast, extrem seltener Sommergast.

Kommentare:

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Salü Juralibelle
Ein wunderschönes Foto. Ich glaube, diese Drossel habe ich noch nie gesehen, sowieso hätte ich sie nicht erkannt.
Sag mal, ist es Dir recht wenn ich Juragarten bei mir verlinke?? Ich würde es gerne.
Übrigens habe ich dir was abgeschaut, den Streifen für SEITEN. Es war grad das optimale Wetter gestern für solche Bastelei.
Da habe ich jetzt ein Problem mit den beiden zu langen Balken, welche in den Sonnenaufganghimmel hinaus ragen. Ich habe wirklich alles abgesucht, finde keine Möglichkeit, diese abzusägen.
Du scheinst ja im Blog fix unterwegs zu sein, vielleicht hast eine Idee.
Grüessli schickt Trudy

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Übrigens Juralibelle
schaust Du auch gelegentlch nach den Kommentaren im Reiseblog??
Ich betreibe auch mehrere Blogs, allerdings sind sie nicht immer öffentlich, z.B. der Enkelblog.
Deswegen weiss ich, dass gelegentlich der Kommentar übersehen wird..
Sorry

juralibelle hat gesagt…

Guten Morgen Trudy, natürlich kannst du den JuraGarten verlinken, es freut mich dass er dir gefällt. Das mit dem Balken ist auch für mich auf die Schnelle nicht ersichtlich , könnte mit der Vorlage zusammenhängen, da hat es verschienenlange Balken wenn ich die Biler richtig interpretiere. Bin gar nicht so fix unterwegs- muss auch oft lange suchen und pröblen.
So habe ich deine Kommentar in den Wasserwegen gar nicht beerkt - sorri und danke für den Hienweis.
Mehr ein andermal bin diese Woche etwas stark unter Strom