Donnerstag, 6. Dezember 2012

Haselnuss-Apfel-Makeronen

Die Winterzeit hat ja auch ihre Vorteile, ein süsser Duft nach Gebäck kann ja zudem die Seensucht nach Frühlingsblumen verkürzen.
Bei GREEN-GOURMET (WWF, Saisonküche und Migros) habe ich folgendes Rezept gefunden: 
2 Eier
50 g Butter
60 g Zucker
200 g gemahlene Haselnüsse
1 Bio-Zitrone
1/2 Apfel
1 El Mehl
16-20 ganze Haselnüsse
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
Eier trennen. Butter schmelzen. Eigelb, Zucker, gemahlene Haselnüsse und Butter verrühren. Zitronenschale fein dazureiben.
Eiweiss steif schlagen. Apfel samt Schale in Würfelchen schneiden.
Apfel, Eiweiss und Mehl unter die Masse heben.
Mit zwei Esslöffel ca 16-20 Quenelles formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit Haselnüssen dekorieren.
In der Ofenmitte 15 Minuten backen.

Einfach zu machen, fruchtig-nussig im Geschmack.

Kommentare:

Trudy und die Tibis hat gesagt…

mmmmmm......
läcker, läcker, wir kommen zu Kaffee und Guetsli..
Juralibelle, ich habe bei Dir etwas neues gelernt. Habe diesen Blog per E-Mail abonniert. Das funktioniert ja hervorragend, bin immer sofort über die neuen Posts informjert. :)
Herzliche Grüsse von der Haferflockenguetslibäckerin welche leider etwas misslungen sind ;(

juralibelle hat gesagt…

herzlich eingeladen, habe heute Bürodienst und da lasse ich mich noch so gerne ablenken. Ayka ist sicher mit ihren Hundeknochen auch grosszügig.
Herzlich vom verschneiten Jurasüdfuss

Trudy und die Tibis hat gesagt…

Schnief... das wäre wirklich lieb, aber Hundeknochen sind bei uns seit einem Jahr gesperrt!

http://zeitgenug.blogspot.ch/2011/11/das-war-die-horrorwoche-im-2011.html

Wir haben auch Schnee heute, geschätzte 10 cm :))

juralibelle hat gesagt…

Autsch da ist ja mit den Hundeknochen einmal etwas ganz schief gegangen, ich kann nachvollziehen wie seehr unter die Haut solche Erlebnisse gehen (die Vorgängerin von Ayka ist im Juli an Zungenkrebs verstorben). Toll dass sich deine Hündin so schnell wieder erholt hat. Also per sofort nur noch "Hundeleckerli" im Angebot. Fahre Morgen wirklich in die Ostschweiz und hofffe natürlich auf möglichst wenig Schnee.
Grüsse vom tief verschneiten Jurasüdfuss

Trudy und die Tibis hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Trudy und die Tibis hat gesagt…

Schönen guten Morgen
die von mir gelöschte Info müsste eigentlich für dich unter
-Design-Kommentare-
weiterhin zu finden sein.
Eine gute Fahrt wünscht
Trudy