Donnerstag, 29. Juni 2017

Monatsgarten Juni 2017

Noch nie war es im Juni so heiss wie dieses Jahr....
.... so blühen die Seerosen bereits in aller Pracht....
.... die Köpfe an der Sonne und die Füsse im Wasser, genau die richtige Strategie für dies letzten Sommertage.

Kommentare:

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Das mit der Hitze hat mir gar nicht so gefallen. Bestimmt, weil ich es nicht so gehandhabt habe wie deine wunderschöne Seerose. Aber das mit den Füßen im Wasser ist beim arbeiten und herumwurschteln hat so hinderlich *seufz*. Auf alle Fälle sind mein Garten und ich sehr froh, dass es nun wieder ein ganzes Stück kühler ist und vor allem, dass wir mit Regen verwöhnt werden.

Dein Beitrag vom Vogel/Tier des Jahres ist toll. Eine Wasseramsel habe ich noch nie getroffen. Interessant was du über sie zu berichten weißt.

♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
Herzlich grüßt
Uschi

Renee hat gesagt…

Liebe Erika,
deine Fotos lassen direkt die Abkühlung fühlen, die der Gartenteich bringt. Man hätte zu gerne die Füße rein gesteckt, während der heißen Tage...
Herrliche Seerosen hast du!!
Herzliche Grüße und liebe Wünsche für einen wundervollen Juli
Renee

juralibelle hat gesagt…

Liebe Uschi,
die Wasseramsel beobachten wir gelegentlich in abgelegenen Schluchten und die Amsel mit dem weissen Latz fällt durch ihren tiefen Flug übers Wasser wirklich sofort auf.
Danke für dein vorbeischauen - Erika

bergblumengarten hat gesagt…

Herrliche Seerosenblüten...ich habe diese Woche einige in meiner Staudengärtnerei bewundert. Dort gibt es gleich drei Teiche im Naturgarten. Dazwischen hüpften die Frösche im Wasser herum. Leider habe ich einen Solar-Springbrunnen in meinem Miniteich, sonst würde ich mir auch eine Seerose zulegen.
LG Sigrun

Trudy hat gesagt…

Wow... eigene Seerosen, das ist ja wunderbar. Ein tolles Fotomotiv.
LG, Trudy