Sonntag, 18. Mai 2014

Die Maisonne geniessen ...

Sie wärmt sich gerne an der Maisonne auf, die frühe Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula),
da lässt sie sich sogar von der Fotografin nicht stören. 
Auch die Wipfel-Stachelwanze (Acanthosoma haemorrhoidale) tut es ihr gleich,
dieses Spinnentier ist derweil an der Hauswand unterwegs. Vielfältig ist das Kleingetier nun wiederim Garten zu beobachten

Kommentare:

Hillside Garden hat gesagt…

Huch, du weißt ja sogar ihre Namen! Wir sahen gestern ein Tier, das wir nicht kannten, seltsamerweise haben wir dauernd welche im Haus! Sogar einen Tausendfüßler! Ich hoffe doch, die Wände sind dicht.

Sigrun

Happy-Sonne hat gesagt…

Deine Makroaufnahmen sind einfach genial. Wunderschön!
Einen guten Start in ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne