Samstag, 5. Oktober 2013

Herbstliches

Der Herbst ist nun endgültig angekommen...
... nie leuchtet Blau intensiver...
.. so mancher Fundgegenstand wird zur Zierde...
... der erste Frost wird ganz bestimmt kommen.

Kommentare:

Steinigergarten hat gesagt…

Der Enzian wirkt gut in deiner Kiste mit dem Gras zusammen. Meiner ist im Steingarten das Lieblingsfressen der Nacktschnecken gewesen. Die Knospen müssen sehr lecker gewesen sein.
Aber vielleicht kommt er ja nächstes Jahr mit neuen Blüten.

LG Sigrun

Frau Sonnenhut hat gesagt…

Hallo,
das ist eine sehr hübsche Zusammenstellung.
Nicht so grellbunt und mit dem gewissen Etwas.
Hast du Erfahrung, wie gut der Enzian kalte Temperaturen verträgt?

Liebe Grüße
Uschi

juralibelle hat gesagt…

Hallo Frau Sonnenhut,
es fehlt mir die Erfahrung mit dem enzian und den kalten Temperaturen, denn dies ist mein erster Versuch.
Ein gutes Wochenende wünscht
Juralibelle

Frau Sonnenhut hat gesagt…

*lach*, dann werde ich geduldig warten, was du nach deinem 1. Versuch zu berichten hast.

Dir auch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Uschi

Christa J. hat gesagt…

Wunderschön dein Enzian, der in dem Kästchen zusammen mit dem Gras einfach fantastisch aussieht.:-)

Mal sehen, ob das Vögelchen in dem Nest brüten mag. :-)

Solche Fundstücke sind einfach herrlich.

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
Christa

SchneiderHein hat gesagt…

Wow, hier kann ich mich nach der Sommerpause ja gar nicht sattsehen! Blauschwingel & Enzian im Topf eine schöne Kombination. Leider habe ich so gar kein Händchen für Topfpflanzen :-(
LG Silke

SchneiderHein hat gesagt…

Nun lese ich gerade, dass es Dir an Enzian-Überwinterungs-Erfahrung fehlt ...
Meine Mutter hatte ihn bis jetzt immer in eine Schale mit reichlich Laub im kalten Wintergarten untergestellt - so, wie hier die Aurikeln: http://schneiderhein.blogspot.de/2013/02/ausgepackt.html
Allerdings muss man höllisch aufpassen, dass er dann nicht unter Staunässe leidet.
LG Silke