Montag, 29. Juli 2013

Edler Besuch im Juragarten

Sieht doch echt edel aus diese Flechten Eule. Dieser speziell grünlich gefärbte Eulenfalter konnten wir gestern an der Hauswand beobachten. Die Natur zeigt mir ihr wieder einmal wie vielfältig und faszinierend die einheimische Tierwelt doch sein kann.
Es dürfte sich dabei um eine frische Hellgrüne Flechteneule (Nyctobrya muralis) handeln, die Weissliche Flechteneule (Bryophila domestica) dürfte eher wenige Grünanteil aufweisen. Sie ist auch bekannt unter den Namen Mauerflechten Eule und Hellgrüne Algeneule
 Mit zunehmendem Alter wird er immer heller, zur Zeit (August 2013)sind mehrere dieser Falter zu beobachten.

Kommentare:

Christa J. hat gesagt…

Was für ein wunderhübscher Falter und seine Zeichnung ist so schöööööön.:-)
Ich freue mich riesig mit dir, dass er dir vor die Kamera gekommen ist und ihn so toll fotografieren konntest. :-)
Vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässt. :-)

Liebe Grüße
Christa

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Ich liebe Falter aller Art. Der ist ja wunderhübsch!
En liebe Gruess in den Jura
Alex

CarpeDiem hat gesagt…

Was für ein schöner Falter, ich schaffe es so selten, einen mit der Kamera zu erwischen.
LG Cordula

Elfenrosengarten hat gesagt…

Der sieht ja toll aus!
Habe ich noch nie gesehen.
Super fotografiert!
Ich wünsche dir noch eine tolle Sommerwoche
ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

Anke hat gesagt…

WOW was für ein außergewöhnlicher Falter (kannte ich noch gar nicht) und geniale Fotos.

Begeisterte Grüße
von Anke