Samstag, 11. April 2009

Wolliger Frühlingsbesuch


Dieser kleine, hummelartige Insekt ist zur Zeit recht häufig im Juragarten anzutreffen und er schwebt von einer Frühlingsblume zur anderen. Wenn es mit seinem Rüssel Nektar aus Blüten saugt steht es förmlich in der Luft mit seinen extrem schnellen Flügelbewegungen. Ihr Flug ist sehr ruhig, fast scheinen sie zu schweben.
Die Wollschweber (Bombyliidae), auch Hummelfliegen oder Trauerschweber genannt sind ca. 13-16 mm lang.

Kommentare:

----- Jennifer ----- hat gesagt…

your blog is very nice

Louisette passion retriever, cat, memory Katanga hat gesagt…

Lovely blog on natuuur.Greeting from Belgium