Dienstag, 9. Dezember 2008

Die hübsche Blaue

Die Blaumeise ist ein beliebter, emsiger Dauergast im Juragarten, sie hat auch schon Junge in unserem Garten grossgezogen. Im Sommer sorgt sie dafür, dass die Rosen von keiner Läuseplage heimgesucht werden und im Herbst wird die Fassade emsig nach Spinnen abgesucht. Im Winter erfreut sie uns mit ihren quirligen Turnkünsten am Meisenknödel.

Mit knapp 12 cm Länge gehört sie zu den kleineren Vöglen und mit 9-12 Gramm auch ein Leichtgewicht.

"Halte das Glück wie ein Vogel,
so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei,
so bleibt er dir gern in der Hand"
c: Friedrich Hebel

Kommentare:

pa hat gesagt…

Guten Abend Libelle, ich wusste gar nicht dass Liebellen so Frühaufsteher sind! Schön wieder mehr vom Jura-Garten zu sehen und zu lesen.
Ich wünsche friedliche Advents- und Weihnachtstage.

Alles Gute Andreas

libelle hat gesagt…

Danke Andreas für die guten Wünsche, schön, dass du gelegentlich vorbeischaust. Ich finde es im Moment auch angenehm wieder etwas mehr Zeit für den Blog zu haben. Ist ganz spannend was da im Winter so herumfleucht.
Mit winterlichen Grüssen
Libelle